Rasenroboter Wiper BLITZ Test Vergleich

Rasenroboter Wiper Blitz 2.0 und Wiper Blitz X4
Rasenroboter Wiper Blitz 2.0 und Wiper Blitz X4

Rasenroboter Wiper - Hauseigentümer mit Garten wünschen sich einen Rasen, der immer gut aussieht. Doch leider erfordert ein gepflegter Rasen häufiges Mähen.

Um sich diese mühsame Gartenarbeit zu ersparen, kann man sich einen Mähroboter kaufen.

Bei diesen nützlichen Garten-Helfern unterscheidet man zwischen Rasenrobotern, bei denen die Rasenfläche mit Begrenzungskabeln umgeben ist und solchen, die das Ende von Wiesen selbsttätig erkennen wie Wiper Blitz 2.0 oder Wiper Blitz X4 (W-BX4).

Inhalt / Verpackung Rasenmäher Roboter

Der Wiper Blitz 2.0 & X4 wird per normales Paket geliefert. Zum Lieferumfang des Rasenmäher Roboters gehören ein Ladekabel, ein Lithium-Ion-Akku, ein Edelstahl-Messer, ein Abstandshalter und die Bedienungsanleitung.

Installation Wiper Blitz 2.0 / Wiper Blitz X4

Da der hochwertig verarbeitete Rasenroboter ohne Begrenzungskabel funktioniert, sind keine zusätzlichen Installationsarbeiten nötig.

Allerdings sollte der Käufer des Wiper Blitz 2.0 über Rasenflächen verfügen, die von einem mindestens 25 cm breiten, festen und unbewachsenen Randstreifen umgeben sind, damit der Rasenmäher Roboter die Rasen-Kante rechtzeitig wahrnimmt und wendet.

Alternativ kann die Wiese auch eine Begrenzung von mindestens 9 cm Höhe haben. Sind derartige Voraussetzungen vorhanden, muss der Nutzer nur noch auf die Start-Taste drücken und der Mähroboter setzt sich in Bewegung.

Technische Details zum Mähroboter

Der Rasenmäher Roboter Wiper Blitz 2.0 hat die Maße 50 x 43 x 30 cm und wiegt leichte 8,2 kg. Er fährt auf vier stabilen Rädern mit Allradantrieb. Sein langlebiger 7,5 Ah Lithium-Ion-Akku lässt laut Hersteller eine Arbeitszeit von 3,5 Stunden zu.

Im Gegensatz zu anderen Rasenmäher Robotern wird der Wiper Blitz 2.0 jedoch über das mitgelieferte Ladekabel aufgetankt, das einfach in die Radnaben gesteckt wird. In etwa 3 Stunden ist der wendige Garten-Assistent dann wieder einsetzbar. Das leistungsfähige Gerät ist mit je einem Motor für das Schneidwerk und einem für die Räder ausgestattet.

Da der Wiper Blitz 2.0 mit leisen 65 dB arbeitet, kann man seinen Rasen zu jeder Tageszeit mähen. Allerdings sollte man ihn wegen seines nicht ganz wasserdichten Gehäuses nicht bei Regen einsetzen. Der Hersteller gibt 2 Jahre Garantie auf den Rasenroboter und 6 Monate auf den Akku.

Roboter Wiper Blitz 2.0 in der Praxis

Schnitthöhe

Der Wiper Blitz 2.0 sorgt mit seinem scharfen 4-zackigen Edelstahl-Schneidwerk für einen perfekt getrimmten Rasen, wie der Mähroboter Test zeigte: kein unbearbeitetes Stückchen Grünfläche weit und breit. Sogar die Rasen-Kanten, vor denen die meisten Rasenmäher Roboter kapitulieren, waren sauber gemäht.

Das Gerät arbeitet mit Schnitthöhen von 3,4 bis 4 cm und einer Schnitt-Breite von 25 cm. Es passt seine Arbeitsgeschwindigkeit der jeweiligen Gras-Höhe an: Das gleichmäßige Mäh-Ergebnis war im Mähroboter Test deutlich zu sehen. Das Schnittgut fällt auf den Rasen und düngt als Mulch den Boden.

Fläche

Laut Hersteller eignet sich der flotte Rasenroboter für Flächen von maximal 400 m². Im Mähroboter Test bewältigte er sogar verwinkelte Wiesen mühelos. Erkennt der Gras-Sensor eine Rasen-Kante, mäht er in der anderen Richtung weiter.

Der Roboter mäht nach den Zufallsprinzip und schafft dabei stattliche 18 Meter pro Minute. Nach getaner Arbeit fährt er selbsttätig zu seinem Ausgangspunkt zurück, wo man ihn dann aufladen kann.

Begrenzung und Hindernisse

Da der flinke leichte Rasenroboter mit einem Stoß-Sensor ausgestattet ist, ändert er sofort die Fahrtrichtung, wenn eine Kollision droht. Bei Hindernissen von mehr als 9 cm Höhe (Hecken, Gartenzäune etc.) passiert dasselbe. Wegen seiner speziellen Bereifung und seines Allradantriebs schafft er sogar Steigungen von bis zu 50 Prozent.

Damit ist der Wiper Blitz 2.0 sogar für Gärten in Hanglage gut geeignet. Wie sich im Mähroboter Test herausstellte, bewältigen die robusten Geländereifen sogar rutschigeren Untergrund. Allzu schlammig sollte er jedoch nicht sein.

Sicherheit

Damit sich der Nutzer nicht am rotierenden Schneidwerk verletzt, wird es sofort gestoppt, wenn er den Mähroboter anhebt oder der Rasenmäher Roboter versehentlich umkippt. Spezielle Griff-Sensoren sorgen ebenfalls dafür, dass der Mäh-Vorgang sofort abgebrochen wird, wenn der Gartenbesitzer ihn an einem oder beiden Griffen berührt.

Bei Notfällen hat der Nutzer die Möglichkeit, das Messerwerk durch betätigen der Not-Stopp-Taste zu blockieren. Über eine Diebstahlsicherung und Alarmfunktion verfügt das ansonsten intelligente Gerät jedoch nicht.

Rasenmähroboter Wiper - Fazit

Sowohl der Wiper Blitz 2.0 - als auch der Wiper Blitz X4 - sind leichtgewichtige und schnelle Mähroboter, die sogar Wiesen mit höherem Gras sauber geschnitten hinterlassen. Wer in seinem Garten die entsprechenden Rasen-Begrenzungen hat, wird sich an ihm lange erfreuen können. Auch die hohe Akku-Kapazität spricht für den umtriebigen Garten-Helfer. Nachbessern sollte der Hersteller allerdings bei der Diebstahlsicherung: PIN Code und Alarm sind bei Geräten dieser Preisklasse mehr als angebracht.

Rasenroboter Wiper kaufen

Den Wiper Blitz 2.0 gibt es u. a. auch gebraucht bei Ebay: Hier klicken*

Den etwas größeren Wiper Blitz X4 gibt es noch Neu oder Gebraucht a) bei Amazon* und b) bei Ebay*

Schreibe einen Kommentar