Mähroboter Husqvarna Automower Rasenroboter

Mähroboter Husqvarna Automower 440 / 315X / 320 (420) / 430

Die innovativen Mähroboter Husqvarna Automower sparen nicht nur wertvolle Lebenszeit und natürlich die harte Arbeit, sondern sie schneiden viel effektiver und präziser als eine Person manuell.

Husqvarna Automower Modelle sind für größere und schwierigere Rasenflächen entwickelt und konzipiert worden. Das sieht man nicht nur an der m² Zahl, sondern auch an der Steigung, die diese leisten können. Zudem sind beide Husqvarna Modelle wetterfest, Sie können die ganze Zeit über draußen bleiben - unabhängig von den vorherrschenden Wetterbedingungen.

In diesem Husqvarna Mähroboter Vergleich finden Sie eine Übersicht von

Sollten Sie für die Firma Husqvarna bzw. deren Produkte weitere Informationen haben, diese bitte gerne unten als einen Kommentar eintragen. Wir danken Ihnen!

1.) Mähroboter Husqvarna Automower 315X

  • Dieser Gartenmähroboter von Husqvarna aus der Premiumklasse ist die perfekte Gartenhilfe für große Flächen bis zu 1600 qm und sorgt stets für einen schönen, gepflegten Rasen.
  • Rasenpflege am Hang – eines der unbeliebteren Gartenarbeiten. Auch hier können Sie sich auf den Rasenmäher Roboter verlassen. Denn dieser schafft bis zu 40% Steigung.
  • Und geschützt wird er auch noch: Wird der Automower aus seinem Signalfeld entnommen (wie bspw. Diebstahl) ertönt ein lauter Alarm Ton! Im Fall eines Diebstahls können Sie die Position Ihres Mähers orten - egal, wo er und Sie sich befinden! 10 Jahre Konnektivität gratis!
  • Die X-Line Serie unterstützt die GPS-unterstützte Navigation, besitzt LED Frontlichter und eine Gummistoßstange. Es ermöglicht Ihnen, volle Kontrolle über den Mäher über Ihrem Smartphone (Start-, Stopp- sowie Parkbefehle – als auch Einstellungen überprüfen und verändern).
  • Dank der GPS-Funktion mäht der Husqvarna Automower 315X nach der Aufladung erst die Rasenstellen, die noch nicht gemäht wurden. Durch diese Funktion startet dieser Rasenmäher an bis zu 3 automatisch eingerichteten Startpunkten. Somit ist eine schnellere und effektivere Planung gewährleistet.
  • Zudem machen austauschbare Cover Ihren Rasenmäher einzigartig. Einfach die Farbe der oberen Abdeckung ändern. Polarweiß, Grau und Husqvarna Orange.
  • Energieeffiziente LED Scheinwerfer sind für eine bessere Sichtbarkeit und Kontrolle - auch im Dunkeln! Zudem beginnen die Lichter zu blinken, wenn eine Fehlfunktion auftritt.
  • Ein lästiges Rasenmähen war vorgestern. Dank Amazon Alexa und Google Home können Sie jederzeit auch per Sprachbefehle auf den Husqvarna Automower zugreifen.

2.) Husqvarna Automower 440 Mähroboter

  • Er ist nicht für die kleinen Gärten gemacht – auch pflegeleichte Rasenflächen stellen ihn vor keinerlei Probleme – Der Husqvarna Automower 440 ist für Steigungen bis zu 45% konzipiert worden und mäht dabei noch eine Fläche von ca. 4000m²! Dieses kann nur der Allradbetriebene Husqvarna Automower 435X AWD* toppen.
  • Auch der Mähroboter Husqvarna Automower 440 verfügt natürlich über die üblichen Sprachbefehle von Amazon Alexa und Google Home.
  • Da natürlich auch die Fläche nur in einer bestimmten Zeit gemäht werden kann, ist dieser Mähroboter mit einem 2-Stufen-Getriebe in den Radmotoren ausgerüstet worden. Diese neue Technologie ermöglicht einen sehr geräuscharmen Antrieb. Diese Rasenroboter reduzieren dabei den Lärmpegel bei immer noch hervorragender Leistung und ermöglichen einen Nachtbetrieb bzw. 24/7 Mähen in allen Arten von Nachbarschaften!
  • Ein weiteres Highlight ist die 3-fach Suchschleife. Sie ermöglicht dem Roboter, sich schneller und effektiver auf der Grünfläche zu bewegen und kommt entsprechend viel besser mit aufgeteilten Flächen klar.
  • Schnell startklar! Dank der automatisch im Betrieb verstellbaren Messerhöhe, können Sie zu jeder Zeit – auch wenn der Mäher nicht in Ihrer Nähe ist oder an der Ladestation hängt – die Einstellungen ändern.
  • Auch besitzt er z.B. einen Wetter Timer. Dieser Sensor ermöglicht die Mähintervalle der Witterung und dem Wachstum des Rasens selbstständig anzupassen. Somit ist das Schnittergebnis immer optimal.
  • Durch die GPS-Funktion startet der Husqvarna Automower 440 an bis zu 5 automatisch eingerichteten Startpunkte, um so ein schnelleres und effektiveres Mähen zu gewährleisten.
  • Ein sehr gutes Tool ist auch der Spiralschnitt. Es ist eine automatische Funktion: Der Gartenmäher erkennt Bereiche mit höherem Gras und schaltet die Schneidtechnologie auf ein systematisches Spiralmuster um!
  • Der Clou – Profile anlegen! Sie haben einen guten netten Nachbarn? Dann teilen Sie sich doch einfach mit dieser Einstellungsmöglichkeit den Mähroboter. Er kann an mehreren Standorten betrieben werden und mit persönlichen Namen für jedes Profil versehen werden. Auch dank der Installation ist es einfach zwischen verschiedenen Setups zu wechseln! Das spart definitiv Anschaffungs- und Wartungskosten.

Mähroboter Husqvarna Vergleich

In dieser Tabelle können Sie ersehen, was die Mähroboter von Husqvarna alles können. Natürlich auch das was sie nicht können. Weitere Hersteller und Modelle auf unserer Rubrikseite Mähroboter. U. a. die Seite allesbeste.de und Stiftung Warentest hat doch bestimmt auch diesen Mähroboter getestet, oder?

Legende:
"+" = vorhanden (oder "Ja")
"-" = nicht vorhanden (oder "Nein")
"o" = keine Angaben erhalten / gefunden, ob vorhanden oder nicht
Bewertungen Testportale = Schlecht, OK, Gut, Sehr gut
Bewertungen Käufer = Schlecht, OK, Gut, Sehr gut

 Husqvarna Automower 315X*Husqvarna Automower 440* 
Rasenfläche bis1600m²4000m²
Akkubetrieb++
Akkuart/-größeLithium-Ionen 18,5V/2,1AhLithium-Ionen 18,5V/2,1Ah
Akku Ladezeit60min.60min.
Akku Laufzeit70min.290min.
Autom. Aufladen++
Schnittbreite220mm240mm
Schnitthöhe20-60mm20-60mm
Max. Steigung40%45%
Rasenkantenschnitt--
Regensensor++
App / WiFi++
SprachsteuerungAlexa und GoogleAlexa und Google
TechnologieOO
Programme Mähzeiten++
Multi-Zonen-Management+++
Automatisches Mulchen++
FormOval/AbgerundetOval/Abgerundet
Lautstärke60dB56dB
BestellenZu Amazon*Zu Amazon*
Besonderheiten+ Große u. schwierige Rasenflächen+ Große u. schwierige Rasenflächen
Maße63cm x 51cm x 25cm72cm x 56cm x 31cm
Gewicht10,1kg13,9kg
Diebstahlschutz+ Plus Pin+ Plus Pin
Sicherheit+ u. a. Messerstop beim Anheben+ u. a. Messerstop beim Anheben
Besonderheiten--
Alle BewertungenGut - Sehr gutSehr gut
LieferumfangBegrenzungskabel und Leitkabel, Verbinder für die Kabel, Haken, Schrauben zum Befestigen der Ladestation, Klingen, Bedienungsanleitung und Kurzanleitung, Lineal für die Installation des Begrenzungskabels, Netzteil, NiederspannungskabelBegrenzungskabel und Leitkabel, Verbinder für die Kabel, Haken, Schrauben zum Befestigen der Ladestation, Klingen, Bedienungsanleitung und Kurzanleitung, Lineal für die Installation des Begrenzungskabels, Netzteil, Niederspannungskabel
Unsere BewertungGut - Sehr gutGut - Sehr gut
BemerkungenNach unserer Erfahrung Leistung sehr gut!Nicht getestet
JetztHusqvarna Automower 315X Verfügbarkeit & Preis*Husqvarna Automower 440 Verfügbarkeit & Preis*

Husqvarna Firmeninfo

Husqvarna Automower 435X AWD
Husqvarna Automower 435X AWD

Über 330 Jahre Erfahrung und die enge Zusammenarbeit mit dem Anwender haben wir Know-How und Leidenschaft für das Produkt entwickelt. Wir blicken auf viele Innovationen und ein ausgefeiltes Sortiment an Husqvarna® Forst- und Gartengeräten.

Bei uns trifft Spitzenleistung auf Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit, damit Sie Ihre Arbeit effizient und sicher erledigen können. Husqvarna® bietet ein umfassendes und durchdachtes Sortiment an Geräten für Forst, Garten und Bau mit dem dazugehörigen Zubehör.

Hier finden Sie alles von Motorsägen, über Mähroboter bis hin zu Trennschleifern. .

Husqvarna Deutschland GmbH
Tel. +49 7314902500
E-Mail: info@husqvarna.de
Quelle: Husqvarna Firmenhomepage

3.) Husqvarna Automower 435X AWD (Allrad)

Der Mähroboter Husqvarna Automower 435X AWD kommt nicht nur mit Allrad (jedes Rad ist einzeln gesteuert) daher.

Für unter 5.000 EUR bekommt man einen autonomen Rasenmäher, der einen Arbeitsbereich / -kapazität von 3500m² (+/- 20%) hat und eine maximale Steigung von sage und schreibe 70% leisten kann! Damit ist er am Berg oder Hügel einsetzbar - genauso wie auf Golf-Sportplätzen.

Die Bedienbarkeit ist durch die einfache Benutzerführung gewährleistet und kann über die Automower Connect-Smartphone-App 1:1 gesteuert und programmiert werden. Damit ist sichergestellt, dass man auch außerhalb der optischen Reichweite, den Husqvarna Mähroboter Automower 435X AWD immer unter Kontrolle hat.

Das GPS-Modul registriert die abgefahrenen Stellen und lenkt den Mähroboter Husqvarna dahin, wo noch nicht gemäht wurde. Seine Akkuladung lässt ihn typischerweise ca. 100min. lang mähen bei einer wahrgenommen Lautstärke von nur 60dBA - um ihn dann 30min. an der Ladestation automatisch laden zu lassen.

Ältere Modelle von Husqvarna

Ein älteres Modell des Mähroboter Husqvarna muss nicht zwingend heißen, dass es schlecht ist. Viele dieser Geräte arbeiten nach wie vor auf einem sehr guten bis hohem Level.

Natürlich sind nicht die "neusten Tools" mit an Bord - aber es ist wie mit einer Uhr: Benötigen alle Uhrenbesitzer einen Tiefenmesser, Alarm und Barometer? Sicherlich nicht.

Meist sind sogar die Qualitäten der "Pensionäre" sichtlich besser - in Form von Stärke des Materials (hier wird natürlich bei neuen Produkten um jeden Millimeter gerungen), Anbauteilen, etc.

Oft gibt es bei Ebay (siehe unten) auch Updates auf ältere Modelle die dann günstig aber neu angeboten werden. Oder vielleicht benötigen Sie ja nicht zwingend einen "neuen" und kaufen sich eher einen "gebrauchten" günstiger.

Aber Achtung: Es steht bei Privatkäufen keine Garantie zur Verfügung (ausser die Herstellergarantie wenn noch aktuell). Dazu benötigen Sie dann bestenfalls eine Originalrechnung vom Verkäufer. Oder es verkauft ein Händler an Sie - dann haben sie eine gesetzliche Garantie von 12 Monaten.

4.) Mähroboter Husqvarna Automower 320

  • Der Mähroboter Husqvarna 320 (bzw. der neuere Automower 420) aus der Premiumklasse ist die perfekte Gartenhilfe für große Flächen bis zu 2200 qm und sorgt stets für einen schönen, gepflegten Rasen.
  • Rasenpflege am Hang – eines der unbeliebteren Gartenarbeiten - dieser Automower 320 schafft bis zu 45% Steigung.
  • Im Fall eines Diebstahls können Sie die Position Ihres Mähers orten - egal, wo er und Sie sich befinden! Zudem ertönt ein lauter Alarm Ton! 10 Jahre Konnektivität gratis!
  • Austauschbare Cover machen Ihren Rasenmäher einzigartig - wenn Sie es wünschen. Einfach die obere Abdeckung ändern und schon hat er eine andere Farbe.
  • Energieeffiziente LED Scheinwerfer sind für eine bessere Sichtbarkeit und Kontrolle - auch im Dunkeln! Zudem beginnen die Lichter zu blinken, wenn eine Fehlfunktion auftritt.
  • Dank Amazon Alexa und Google Home können Sie jederzeit auch per Sprachbefehle auf den Husqvarna Automower zugreifen. Lästiges manuelles Rasenmähen war vorgestern!

Husqvarna Automower 320 Testbericht

Sobald sich die Frühlingssonne zeigt, ist der richtige Zeitpunkt da, mit der Rasenpflege zu beginnen. Sie ist der Grundstein dafür, dass das Gras gleichmäßig wächst und kräftig wird. Natürlich gehört auch das regelmäßige Rasenmähen dazu. Dank des schwedischen Traditionsunternehmens Husqvarna kann das Mähen des Rasens mit dem Rasenmäher Roboter Husqvarna Automower 320 autonom erfolgen.

Schon im Jahre 1995 wurde von der Firma Husqvarna der erste Roboter der Automower-Serie gebaut. Bei dem Husqvarna Automower 320 handelt es sich um einen Rasenmäher Roboter der dritten Generation, der seit dem Sommer 2013 auf dem Markt ist. Er ist für Flächen bis zu maximal 2.200 Quadratmetern ausgelegt. Während der umweltschonende akkubetriebene Roboter den Rasen sogar bei Regen kürzt, kann sich sein Nutzer anderweitig betätigen.

Der nachfolgende Testbericht wird Antworten auf viele Fragen, den Automower 320 betreffend, geben. Auch auf die positiven und negativen Aspekte des Robotermähers wird eingegangen. Des Weiteren enthält der Bericht viele Informationen über das Gerät, die für den künftigen Nutzer sehr hilfreich sein können.

Die Lieferung, die Verpackung und der Versand des Husqvarna Automower 320

Nachdem wir uns entschlossen hatten, einen Rasenmäher Roboter anzuschaffen, entschieden wir uns für den Husqvarna Automower 320. Unsere Farbauswahl fiel zwischen Weiß, Rot und Schwarz auf die edle schwarze Version. Die Lieferung des Mähers erfolgte schon nach zwei Tagen nach der Bestellung. Der Mähroboter war im Originalkarton des Herstellers verpackt. Außerdem schützte ihn Luftpolsterfolie, die die Transportfirma zusätzlich angebracht hatte. Somit war der Inhalt der Sendung vor Erschütterungen oder Schäden weitestgehend geschützt.

Wurde der Lieferumfang auf Vollständigkeit überprüft und sind alle notwendigen Teile vorhanden, kann mit der Installation des Rasenmäher Roboters Automower 320 begonnen werden.Nachdem der Karton geöffnet war, kam ein schwarzer 72,1 x 55,8 x 30,8 Zentimeter großer und 11,5 Kilogramm schwerer Husqvarna Automower 320 zum Vorschein. Schon beim Betrachten des Roboters fielen seine hochwertige Verarbeitung und das moderne Design auf. Im Lieferumfang befanden sich auch eine Ladestation mit Netzteil und Transformator, vier Anschlussklemmen für die Ladestation, neun zusätzliche Ersatzmesser, 250-Meter-Schleifenkabel sowie 300 Haken zum Fixieren des Begrenzungskabels. Des Weiteren lagen noch fünf Verbinder, sechs Schrauben für die Ladestation, drei Verbindungsstücke und zwei Alarmaufkleber dabei. Auch eine Messhilfe, Inbusschlüssel, Kabeletiketten und eine CD mit der Bedienanleitung fehlen nicht.

Installation des Husqvarna Automower 320

Um mit der Installation des Rasenmäher Roboters beginnen zu können, ist die mitgelieferte Bedienungsanleitung aufmerksam zu lesen. Es macht auch Sinn, die zu montierenden Teile und das benötigte Werkzeug, zurechtzulegen. Zum leichteren Einbringen der Haken in den Boden hilft ein Hammer. Eine Kombizange ist beim Zusammendrücken der Verbinder von Nutzen. Mit dieser Zange kann man auch das Schleifenkabel zuschneiden. Zum Eingraben des Begrenzungskabels ist ein gerader Spaten oder Kantenabstecher notwendig.

Zuerst suchten wir einen geeigneten Standort für die Ladestation. Hierbei sind einige Kriterien zu beachten. Zum einen muss vor der Ladestation eine Freifläche von drei Metern Minimum vorhanden sein und zum Anderen muss der Boden, auf dem sie steht, waagerecht sein. Günstig ist es, wenn in ihrer Nähe eine Steckdose vorhanden ist, da das Niederspannungskabel nur zehn Meter lang ist. Auch dass die Kabelenden an der Ladestation angeschlossen werden müssen, ist zu bedenken. Der Standort der Ladestation ist so zu wählen, dass sie vor Regen- oder Spritzwasser durch Rasensprenger und direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Generell ist wichtig, dass die Ladestation weiträumig angefahren werden kann, da sie nicht nur von einer Richtung aufgesucht wird. Um einem Entwenden des Rasenmäher Roboters vorzubeugen, sollte die Station für Dritte nicht einzusehen sein.

Nachdem wir den richtigen Standort der Ladestation des Rasenmähers gefunden hatten, ging es an das Verlegen der Begrenzungskabel für den Arbeitsbereich. Hierbei kann man zwischen Fixieren des Kabels auf dem Boden mit Haken und Eingraben wählen. Fixieren macht Sinn, wenn man nach einer bestimmten Zeit Änderungen an der Begrenzungsschleife vornehmen will. Möchte man seinen Rasen aber vertikutieren oder belüften, dann ist Eingraben angesagt. Wir haben uns für das Fixieren entschlossen. Dazu legten wir erst einmal den Arbeitsbereich fest. Bei den vorhandenen Wänden ist das Kabel in einem Abstand von 35 Zentimetern von der Wand zu befestigen. Bei Blumenbeeten oder anderen Hindernissen reicht ein Abstand von 30 Zentimetern. Durch diesen Sicherheitsabstand wird einem Kollidieren vorgebeugt, sodass der Mäher keinen Schaden nehmen kann.

Nachdem das Begrenzungskabel flach auf dem Boden lag, haben wir es im Abstand von 75 Zentimetern fixiert. So verlegten wir 250 Meter Kabel und machten es mit 300 Haken mittels Hammer im Boden fest. Soll das Kabel eingegraben werden, ist es mindestens einen Zentimeter, aber maximal 20 Zentimeter mit einem geraden Spaten in den Erboden einzubringen. Nicht vergessen darf man, die Ladestation mit den Befestigungskabelenden zu verbinden. Die dazu notwendigen Verbinder funktionierten gut. Nachdem das Begrenzungskabel angebracht wurde, muss noch das Suchkabel verlegt und mit dem Begrenzungskabel verbunden werden. Dieses führt den Mäher nicht nur zu schwer zugänglichen Flächen, sondern auch zur Ladestation zurück. Zu beachten ist, dass das Suchkabel das Begrenzungskabel nicht kreuzt. Nun noch den Roboter einrichten und kalibrieren und der erste Probelauf kann gestartet werden.

Roboter Husqvarna Automower 320 – Praxistest

Nachdem die Ladestation angeschlossen und das Begrenzungs- und das Suchkabel installiert waren, wollten wir den Rasenroboter auf seine erste Reise schicken. Doch bevor dies möglich war, musste der Akku in der Ladestation erst aufgeladen werden.

Schnitthöhe

Mit dem geladenen Akku fuhr der Husqvarna 320 sehr leise über unseren Rasen, der eine Schnitthöhe von 40 bis 60 Millimetern hatte. Wir haben aber die maximale Schnitthöhe von 60 Millimetern eingestellt, um das neu installierte Suchkabel nicht zu beschädigen. Dies soll man in der ersten Woche so handeln. Erst ab der zweiten Woche kann dann die Schnitthöhe gesenkt werden. Dank eines sehr übersichtlichen Bedienpanels lässt sich diese problemlos vollautomatisch einstellen. Mit der Aufwärtspfeiltaste kann man die Schnitthöhe vergrößern, mit der Abwärtspfeiltaste verringern. Dann nur noch mit OK bestätigen. Der Roboter mäht immer nur wenige Millimeter vom Rasen. Das Grün bleibt dann auf dem Rasen liegen und dient als Dung für die Grünfläche.

Fläche

Unser Garten beinhaltet eine recht große Rasenfläche von circa 800 Quadratmetern. Diese Größe ist für den Husqvarna Automower 320 mit einer maximalen Rasenmähfläche von 2.200 Quadratmetern kein Problem. Innerhalb von einer Stunde hatte der Rasenmäher bei einer Schnittbreite von 24 Zentimetern 90 Quadratmeter Rasenfläche bearbeitet, ohne dass er an der Ladestation andocken musste. Natürlich musste der Mäher während des Mähvorganges des gesamten Rasens sechs oder sieben Mal zum Laden die Ladestation aufsuchen. Nach circa neun Stunden war die Fläche, obwohl es zwischenzeitlich regnete, fertig gemäht. Das Ergebnis war ein schöner und gleichmäßiger Rasen. Das Schnittbild war hervorragend. Sogar an dem gemähten Abhang.

Begrenzung & Hindernisse

Da wir das Begrenzungskabel sowie das Suchkabel nach den Vorgaben des Herstellers verlegt hatten, war der Husqvarna 320 auch in dem definierten Bereich tätig. Durch den eingehaltenen Wandabstand von 35 Zentimetern und den Abstand von 30 Zentimetern bei Blumenrabatte und Gartenbrunnen, kam es zu keiner Kollision. Auch die Ladestation zum Aufladen seines Akkus fand der Roboter ohne Probleme. Sogar an die verwinkelten und abgelegenen Stellen wurde er gelotst. Trifft er während des Mähens auf Hindernisse, stoppt er und wechselt automatisch seine Richtung. Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass der Mäher super arbeitet. Voraussetzung ist jedoch die ordnungsgemäße Verlegung der notwendigen Kabel.

Sicherheit

Damit der Husqvarna Automower 320 starten kann, ist die Eingabe des mitgelieferten PIN-Codes vorzunehmen. Auch eine Installationssperre sowie ein Zeitschloss wurden integriert . Die vorhandenen Hebe- und Neigesensoren schützen Personen durch das sofortige Stoppen der Messer vor Verletzungen. Mithilfe des Home-Buttons der Ladestation kann der Automower 320 sofort zur Basis zurückbeordert werden. Bei einer größeren Rasenfläche ist dies von Vorteil. Oben am Roboter befindet sich ein Tragegriff, der einen sicheren Transport ermöglicht.

Besonderheiten

Dank der vorhandenen Schnitthöhenregulierung kann die Mähintensität dem Wachstum des Rasens über den Wettertimer angepasst werden. Je schneller das Gras wächst, beispielsweise nach Regen, wird die Anzahl der Mähgänge durch den Rasenmäher Automower erhöht. Dass der Roboter mit PIN-Code gestartet wird und dass er über Hebe- und Neigesensoren, Zeitschloss und Alarm verfügt, sind Besonderheiten gegenüber anderen Modellen.

Fazit des Husqvarna Automower 320 Test’s

Ein Rasenroboter der keine Wünsche offen lässt, das ist der Husqvarna Automower 320. Er ist für kleinere und größere Rasenflächen geeignet. Sein Schnittbild ist durch die Karbonstahlmesser hervorragend. Auch an den Abhängen. Sehr positiv sind seine Lautstärke von 57 Dezibel beim Arbeiten und die vielen Sicherheitsfunktionen. Sind Begrenzungs- und Suchkabel korrekt mit den geforderten Abständen verlegt, dann wird es beim Mähen mit dem Rasenmäher Roboter keine Probleme geben. Wir können Gartenfreunde, die nicht gerne Rasenmähen, den Husqvarna Automower 320 empfehlen. Bei ihm stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir möchten nicht mehr auf ihn verzichten.

5.) Mähroboter Husqvarna Automower 430X im Test

  • Der Mähroboter Husqvarna 430X  ist die perfekte Gartenhilfe für große Flächen - und zwar bis zu 3200 qm sorgt er stets für gepflegten Rasen.
  • Rasenpflege am Hang – eines der unbeliebteren Gartenarbeiten des Hobbygärtners - die Automower Serie schafft bis zu 45% Steigungen!
  • GPS inklusive - Nicht nur auf dem Rasen macht diese Technik Sinn - auch im Falle eines Diebstahls ist es nützlich!
  • Farbe ändern? Dank austauschbarer Covers macht das Pimpen des Rasenmähers einfach - natürlich nur wenn Sie es wünschen.
  • Zusätzlich fangen Lichter zu blinken, wenn eine Fehlfunktion oder Diebstahl auftritt.
  • Mit Amazon Alexa und Google Home können Sie jederzeit auf die Husqvarna Automower Serie zugreifen. Manuelles Rasenmähen ist von gestern!

Ein flüsternder Dauerläufer für Gärten bis 3200 qm

Mit dem Automower 430X hat Husqvarna einen unauffälligen, besonders leistungsstarken Mähroboter entwickelt, der sich dank seiner GPS gestützten Navigation auch auf äußerst komplexen Grundstücken bis 3200qm zurecht findet. Im Vergleich zu Benzinmähern arbeitet der Mower völlig emissionsfrei, weil er mit Lithium Ionen Akkus betrieben wird.

Installation und Handhabung des Husqvarna 430X

Die Installation ist zwar relativ zeitaufwendig, aber mit der Aussicht, nie wieder einen Handrasenmäher durch den Garten manövrieren zu müssen, ist sie die Mühe wert.

Zuerst muss ein Standort für die Ladestation gefunden werden, der möglichst frei von Hindernissen ist, damit der Mähroboter störungsfrei an die Station andocken kann. Hat man sich für einen Standort entschieden, ist der Anschluss an die nächste Steckdose kein Problem, weil das beiliegende Niederspannungskabel mit einer Länge von 20 Metern sehr viel Spielraum zulässt.

Danach muss das mitgelieferte Begrenzungskabel von der Ladestation aus, um die zu mähende Rasenfläche und um Hindernisse, wie Blumenbeete herum gelegt werden. Mit den dazugehörigen Haken wird es dann am Boden fixiert. Auf diese Weise werden dem Automower seine Mähgrenzen aufgezeigt.

Wenn das Kabel verlegt ist, muss man es nur noch auf die richtige Länge kürzen und beide Kabelenden in die Anschlussbuchsen der Ladestation stecken. Letztendlich ist die Installation mit der anderer Modelle aus dem Hause Husqvarna identisch.

Neu ist bei diesem Rasenmäher Roboter 430X allerdings, dass er über ein GPS Modul verfügt und schon nach wenigen Tagen beginnt, die zu mähende Rasenfläche auszumessen und eine Karte davon zu erstellen.

Laut Herstellerangaben macht ihn das zu einem sehr effizienten Mäher, weil er nach jeder Unterbrechung mittels GPS erkennt, wo er seinen letzten Mähvorgang beendet hat. Das bedeutet also, dass er genau dort wieder ansetzt und keine Fläche mehr doppelt mäht. Neu ist auch, dass er nicht mehr nur von einem, sondern von zwei Suchkabeln geleitet wird. Diese Erweiterung stellt sicher, dass der Automower sich selbst auf den verwinkeltsten Grundstücken zurecht findet.

Roboter Husqvarna 430X – im Praxistest

Der Automower mäht anfangs nach dem gleichen Zufallsprinzip, wie jeder andere nicht GPS unterstützte Mähroboter auch. Doch je öfter er die Rasenfläche abfährt, je intelligenter wird seine Arbeitsweise.

Er mäht dann zwar noch immer nach dem Zufallsprinzip, aber nicht mehr über die gesamte Fläche. Diese teilt er in mehrere Bereiche auf und arbeitet sie nacheinander ab. Um eine gleichbleibende Länge des Rasens zu erhalten, können die Mähzeiten des Rasenroboters im 7-Tage-Rhythmus individuell eingestellt werden. Da er seine Arbeit mit 58dB(A) beinahe flüsternd verrichtet, kann man ihn guten Gewissens auch sonntags einsetzen.

Schnitt und Fläche

Die Schnitthöhe des Mähers ist mit 20 – 60 mm angegeben, die man bequem über das Bedienelement variieren kann. Optional wird aber auch ein Automower Connect Modul und eine dazu gehörige App angeboten, mit der man die Schnitthöhe und andere Funktionen über jedes Smartphone einstellen kann.

Das gleichmäßige, 24cm breite Schnittbild wird durch drei messerscharfe, frei bewegliche Carbonklingen erzeugt, die unterhalb des Mowers an einer Rotationscheibe angeschraubt sind. Sie schneiden die Halme und reißen sie nicht ab. Das Resultat ist ein gleichmäßig wachsender und gesund aussehender Rasen. Laut Angaben des Herstellers, bezwingt der Automower mühelos Steigungen bis 45 Prozent. Für Besitzer eines Grundstücks mit entsprechender Steigung kann dieser Aspekt interessant sein, weil die mühsame Mäharbeit mit einem herkömmlichen Handrasenmäher entfällt.

Begrenzung und Hindernisse

Es wird empfohlen, das Begrenzungskabel mit einem Abstand von 30cm zur Rasenkante zu verlegen. Dieser Abstand sollte auch zu den Hindernissen auf der Mähfläche einhalten werden, um einen reibungslosen Betrieb des Mowers zu gewährleisten. Wenn man sich an diese Empfehlungen hält, wird der flüsternden Helfer seine Arbeit so exakt vornehmen, dass notwendige Nacharbeiten kein Thema sind.

Sicherheit

Der Rasenmäher Roboter ist mit einem Kollisionssensor ausgestattet und ändert die Richtung, sobald er gegen ein Hindernis stößt. Außerdem beendet er sofort den Mähbetrieb, wenn er angehoben wird. Zusätzlich zu den üblichen Diebstahlsicherungen, wie PIN-Code, Alarmanlage und Zeitschloss, verfügt er über eine erweiterte, optionale Ortung über Automower Connect. Sie ist zwar kostenpflichtig, aber die Investition lohnt sich im Falle eines Diebstahls allemal.

Fazit

Schlussendlich hat der Husqvarna Automower 430X Test ergeben, dass dieser Automower den übrigen Akkumähern in seiner Preisklasse weit überlegen ist. Die Neuanschaffung ist zwar ziemlich kostspielig, aber wenn man seine Überlegenheit in Geräuschentwicklung, Leistungsfähigkeit und Effizienz dagegen stellt, ist der Kauf dieses Automowers eine sinnvolle Investition.

Schreibe einen Kommentar